News!(2011)


※上記の広告は60日以上更新のないWIKIに表示されています。更新することで広告が下部へ移動します。

Ausstellung

BIS 6.11.11 | SofaLoft | Kulturetage (2. OG) | Jordanstraße 26 | Hannover-Südstadt
Öffnungszeiten: Do und Fr: 10 - 19 h, Sa: 10 - 18 h, So: 13 - 18 h

3.11.11 | Do | 17 h |

"ReinWeißes" /Verkaufsaktion

von Edin Bajric im SofaLoft, Jordanstraße 26

4.11.11 | Fr | 10 - 11 h |

"Eine andere Geschichte über das verlorene Paradies" / Aktion

von Helena Gaikalowa am Außenportal der St.-Heinrich-Kirche, Sallstraße 74

5.11.11 | Sa | 14 h |

"ReinWeißes" / Verkaufsaktion

von Edin Bajric im SofaLoft, Jordanstraße 26


Weitere "Bonbons", feine Suppendosen für die Wand, federne Höhepünkte und mehr erleben Sie bei der

FINISSAGE | 5.11.11 | 20 h | konnektor | Kötnerholzweg 11



Anfahrt

SofaLoft, Jordanstr. 26
Bus 121 Hannover Hauptbahnhof bis Heinrich-Heine-Straße
U-Bahn-Linie 1/2/8 Laatzen/Rethen/Messe bis Altenbekener Damm, Fußweg: 10 min

konnektor – Forum für Künste, Kötnerholzweg 11
Stadtbahn-Linie 10 Ahlem bis Leinaustraße
oder Linie 9 Empelde bis Nieschlagstraße
Fußweg: 5 min



"Eine andere Geschichte über das verlorene Paradies"
Installation und Aktion von Helena Gaikalowa

am Außenportal der Marktkirche Hannover :
am 30. Oktober von 12 - 12.30 h und
am 1. November von 19.30 - 20 h



Verkaufaktion von Edin Bajric


“REINWEIßES”

Fleisch, Obst und Gemüse

Der Künstler Edin Bajric wird am folgenden Tagen
frisches REINWEIßES Fleisch,
sowie REINWEIßES Obst und Gemüse zum Verkauf anbieten.

An diesen Tagen haben Sie die Möglichkeit, sich z.B. mit ewighaltbaren Erdbeeren einzudecken.

Im Angebot der Marke REINWEIß gibt es an der Fleischtheke

- frische Kalbsfüße

- Hähnchenkeulen

- halbe Hähnchen

- Mettwurst

- Hähnchenkeule mit Rückenansatz.

Verkauf und Aktionstage:
In der Ausstellung Met!2011
SofaLOFT
Kulturetage

24.10.2011 ab 17h bis 18h

27.10.2011 ab 17h bis 18h

28.10.2011 ab 14h bis 16h

29.10.2011 ab 15h bis 16h

03.11.2011 ab 17h bis 18h

02.11.2011 ab 17h bis 19h

05.11.2011 ab 14h bis 16h






Liebe Kunstinteressierte,

das Screening am 21.10. und 22.10. kann aus technischen Gründen leider nicht stattfinden.
Wir bitten um Entschuldigung und freuen uns auf Ihren Besuch der Ausstellung in der Kulturetage.

Ihr Meet!-Team


Spenden Aktion von Kanae Kimura im SofaLOFT


Die hannoversche Künstlerin Kanae Kimura aus Hiroshima faltet in Origami -Tradition Papierblüten aus Zeitungsberichten über die Katastrophe in Japan, die die Spender mit nach Hause nehmen können.


Liebe Blumenfreunde!

Ich begrüße Sie herzlich auf dem Blumenfeld von Kanae Kimura.
Hier biete ich Ihnen eine reiche Auswahl an Origami-Blumen.

Bei einer Spende ab 5 Euro bekommen Sie eine Blume.

Für Spendengeld ab 5 Euro können Sie ein mini Orchideen mitnehmen,
ab 10 Euro: eine Lilie oder eine Rose,
ab 20 Euro: eine Glockenblume.

Ab 50 Euro: Sie können sich 3 Blumen aussuchen.

Für von Ihnen gepflückte Blumen stelle ich verschiedene Tüten zur Verfügung.

Die Einnahmen vom Verkauf von Blumen werden gesammelt und an Japan gespendet, um den Opfern der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe zu helfen.

Die Spende wird direkt an die Zentrale der Katastrophenmaßnahmen von Fukushima überwiesen.

Legen Sie bitte Ihre Spende in einen Briefumschlag und geben Sie ihn im Café der Ausstellung ab.

Vielen Dank und Viel Spaß!

Herzliche Grüße
Kanae Kimura




Montag, 17.10.11  / SofaLoft / 16:30 h



„Armut? Das ist doch keine Kunst!“

Performance von Klaus-Dieter Gleitze & Hermann Sievers (SCHUPPEN 68) und Pressegespräch zum Weltarmutstag mit Vertretern des Diakonischen Werkes der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers




der Artikel aus der HAZ

vom 14.10.2011




Meet! 2011


Zum zweiten mal in Folge wird das Meet! Hannover Art Projekt realisiert. Meet ist eine international besetzte Ausstellung. Die Teilnehmer wurden über eine Ausschreibung ausgewählt. Insgesamt sind dieses Mal 150 Bewerbungen eingegangen. Thema der diesjährigen Meet! Ausstellung, sind die drei wichtigsten Dinge.
Nahrung, Kleidung und Obdach
Unser Grundbedürfnisse.
Meet!2011 wird eine große Übersicht aktueller künstlerischer Positionen zeigen.
Und uns den Umgang mit diesen existenziellen Themen in der Kunst zeigen.
Meet! Wurde letztes Jahr von den drei hannoverschen Künstlern Kanae Kimura, Helena Gaikalowa und Edin Bajric, ins Leben gerufen und wird dieses Jahr wieder von den Drei realisiert.


Programm
http://www45.atwiki.jp/meet-artproject/pub/meet!2011.INFO.pdf
Einladungskarte DINlang



Meet! 2011 Jury-sitzung!




Liebe Bewerber,

wir bedanken uns für die zahlreichen Einreichungen.

Leider gab es in der Presse einige Veröffentlichungen ohne unser Wissen, die nur wenige bzw. falsche Informationen enthielten, sodass Missverständnisse entstanden sind. Da wir unsere Arbeit unentgeltlich machen, war es uns nicht möglich, alle E-Mails und Briefe mit Fragen zu beantworten. Dafür möchten wir um Entschuldigung bitten.

Eine Auswahl der eingereichten Arbeiten und Konzepte werden wir bis Mitte August treffen und die Bewerber per E-Mail bzw. per Post benachrichtigen.

Ihr Meet!-Team


(07.08.2011)










Jetzt Abgabefrist verlängert bis zum 01. August 2011!!!





Now extended until

01. August 2011!!!





Internationales Ausstellungsprojekt

Meet!

Internationales Kunstprojekt - organisiert von drei hannoverschen Künstlern.

”Meet!” ist eine Gruppenausstellung und eine Veranstaltungsreihe, die ein Forum für Malerei, Grafik, Installation, Video, Fotografie, Performance, Lesung und Aktionen bieten.





Abgabefrist verlängert bis zum 01. August 2011!!!





Meet! 2011

15. Oktober - 05. November 2011
Kulturetage im SofaLoft
Jordanstrasse 26, 30173 Hannover

Die drei wichtigsten Dinge:


"Nahrung" "Kleidung" "Obdach"


Unsere Grundbedürfnisse – sie sind wirklich. Wir wollen auf den Grund der Existenz sehen und fragen uns, wie diese drei ursprünglichen Punkte in der zeitgenössischen Kunst thematisiert und untersucht werden. Die Ergebnisse werden wir im diesjährigen Kunstprojekt Meet! 2011 in einer internationalen Ausstellung und Veranstaltungsreihe präsentieren.

Wir suchen interessante Beiträge aus allen Sparten der freien Kunst, der Literatur und der Musik, die sich mit einem der Einzelthemen (Nahrung, Kleidung oder Obdach) befassen.


zur Ausschreibung hier!






Praktikanten gesucht


Das Team von Meet! 2011 sucht Unterstützung und bietet verschiedene Praktika an. Es ist möglich, sich für ein Aufgabengebiet oder mehrere zu entscheiden. Angesprochen sind Studenten der Kunstgeschichte, der Kulturwissenschaft, der Journalistik, des Grafikdesigns und verwandter Bereiche. Gute Englischkenntnisse sind erforderlich.

Folgende Aufgabengebiete stehen zur Auswahl:

  • Öffentlichkeitsarbeit

  • Verfassen von Presse- und Katalogtexten

  • Kunstvermittlung: Führungen durch die Ausstellung

  • Eröffnungsrede, Einführungen bei Veranstaltungen, Moderation von Künstlergesprächen (und evtl. von Podiumsdiskussionen)

  • Korrespondenz mit Künstlern

  • evtl. auch andere Hilfestellung nach Absprache

  • Grafikdesign: Gestaltung und Betreuung der Website, Gestaltung von Veranstaltungsplakaten und Einladungskarten, Erstellen von PDF-Dateien


Kontakt



















Copyright (c) Meet! 2011 All Right Reserved



link_pdfプラグインはご利用いただけなくなりました。